8SMILE® ALIGNER 

Eine Zahnschiene für gerade Zähne - die neue Art der Spange 

Eine Zahnschiene, auch Aligner (engl. für “Ausrichter”) genannt, ist die moderne Art, Zähne schnell, einfach und nahezu unsichtbar in die richtige Position zu rücken. Die durchsichtigen, individuell angefertigten 8smile Zahnschienen werden nach neuestem 3D-Scanverfahren erstellt und helfen, leichte bis schwere Zahnfehlstellungen zu korrigieren – und das unter ständiger fachlicher Betreuung und bester medizinischer Versorgung eines Zahnarztes vor Ort. 

Zahnkorrektur Erwachsene

Der sogenannte physiologische Mesialdrift beschreibt eine Verschiebung im unteren Frontzahnbereich. Die Seitenzähne haben das natürliche Bedürfnis, sich nach vorne zu verschieben. Dadurch kommt es häufig zu einer Verschachtelung der Frontzähne im Unterkiefer. Das passiert trotz vorheriger kieferorthopädischer Behandlung mittels einer Zahnspange sehr häufig.   

Eine Zahnkorrektur bei Erwachsenen kann auf verschiedenste Arten und Weisen erfolgen. Der Einsatz einer klassischen Zahnspange ist nach wie vor sehr effektiv und in manchen Fällen immer noch die einzige Lösung. Jedoch ist die gesamte Behandlung mit der Spange ein hoher Kostenaufwand, der von der Kranlenkasse nur bis zu einem Alter von 18 Jahren übernommen wird. Und auch der optische Aspekt spielt hier eine große Rolle. Die auffälligen Brackets und Drähte auf den Zähnen können oftmals ein Problem im Beruf oder auch im Privatleben darstellen.  

Die bessere Lösung für eine Zahnkorrektur bei Erwachsenen ist die Aligner-Therapie. Mehrere durchsichtige Zahnschienen, die in einem Abstand von ca. 2 Wochen gewechselt werden und so die Zähne geraderücken, können die Zahnspange in vielen Fällen ablösen. Sie sind deutlich kostengünstiger, unauffällig und bringen das gewünschte Ergebnis meist sogar schneller und schmerzfreier.   

Was bringt´s: Zahnschiene vorher / nachher

Das Ergebnis einer Behandlung mit durchsichtigen Zahnschienen ist meist nur schwer vorstellbar. Eine Zahnlücke oder ein Fehlstand, mit dem man schon seit Jahren zu kämpfen hat, soll nun einfach mit einer Kunststoffschiene beseitigt werden? Genauso ist es! Die Erfahrungsberichte der durchweg zufriedenen Kunden bestätigen den Erfolg der Behandlungen mit unseren regionalen Partnern vor Ort.  

Um den Zahnschienen vorher – nachher Vergleich noch deutlicher darstellen zu können, arbeiten wir mit modernster Technik. Noch vor Beginn der Behandlung werden die Zähne gescannt, um ein genaues Bild des Ausgangszustands zu erhalten. Mit Hilfe dieses Scans wird nun ein digitales 3D-Modell des Kiefers erstellt. Das zeigt den Patienten einfach und deutlich, wo Handlungsbedarf besteht und wie die Umsetzung erfolgt.  

Mit der anschließenden Simulation, wie das Ergebnis nach der Behandlung sein wird, kann ein klares Bild über den Erfolg und die notwendigen Schritte erstellt werden. Das zeigt die Wirkung und Effizienz der Zahnschiene vorher und nachher klar auf und hilft bei der Entscheidung über den Beginn einer Aligner-Therapie.  

Durchsichtige Zahnschiene für gerade Zähne

Unsere durchsichtigen Zahnschienen

Alle unsere Aligner werden aus hochentwickelten Polyurethanharzen hergestellt. Auf den gesundheitsschädlichen Weichmacher Phthalates und den ursprünglich in der Kunststoffindustrie verwendeten Bestandteil Bisphenol A wird komplett verzichtet. Die durchsichtigen Zahnschienen von 8smile sind somit komplett verträglich und stellen keinerlei Gefahr für den menschlichen Körper dar. 

Durch die speziell gewählte Materialzusammensetzung bleiben unsere durchsichtigen Zahnschienen auch nach längerem Tragen klar und halten Verunreinigungen bei regelmäßiger Pflege fern. So können sie nicht vergilben oder matt werden, was sie für die komplette Tragedauer nahezu unsichtbar scheinen lässt. 

Trage ich die Zahnschiene nachts?

Ähnlich wie die Dauer der Therapie, sind auch die Kosten hierfür abhängig vom Zustand der Zähne bei Behandlungsbeginn. Da die Dauer und Kosten erst nach dem Berechnen des Soll-Zustands bestimmt werden können, fallen für unsere Kunden initial nur 200 Euro für die Planung an. Diese werden allerdings bei der finalen Zusage zur Therapie bzw. beim Start der Behandlung mit den Gesamtkosten verrechnet. Falls Aligner für den Patienten nicht machbar sind, oder die Zahnsituation dagegen spricht fallen auch keine Kosten für die Planung an. 

Eine Übersicht über die Therapiekosten und wie sich diese zusammen setzen findest du hier 

 

Mehr zum Thema findest du im Ratgeber für Aligner.

Die praktische Zahnschienen Box 

Zu jedem Auftrag erhält man natürlich auch eine praktische Zahnschienen Box dazu. So hat man immer eine kleine und unauffällige Aufbewahrungsmöglichkeit dabei, die in jede Hosentasche passt. Sie sind deutlich kleiner und optisch ansprechender gestaltet als herkömmliche klobige Zahnspangenboxen.  

Ist man unterwegs und will etwas essen, so hat man mit der mitgelieferten Zahnschienen Box immer die passende und sichere Möglichkeit, die Schiene zu verstauen. Sie sind sogar so unauffällig und dezent gestaltet, dass man sie während dem Essen einfach auf dem Tisch liegen lassen kann.  

Zahnschiene reinigen - was zu beachten ist

Um lange Freude an den unauffälligen Alignern zu haben, muss man sie auch regelmäßig reinigen. Das verhindert ein Vergilben des Materials und wirkt sich positiv auf die Mundhygiene im Allgemeinen aus. Die Zahnschiene reinigen sollte man täglich mindestens ein mal. 

Hierfür darf keine herkömmliche Zahnpasta verwendet werden, da diese meist Schleifpartikel zur Zahnaufhellung enthalten. Diese würden die glatte Oberfläche verletzen und die Schiene für Zähne matt werden lassen. Auch auf Gebissreiniger sollte man verzichten, da diese meist eine zu aggressive Reinigungswirkung gegenüber dem Kunststoff haben. 

Um die Zahnschiene zu reinigen, empfiehlt sich entweder eine Kinderzahnpasta oder herkömmliches Spülmittel. Mithilfe einer handelsüblichen Zahnbürste sollte man sie so mindestens einmal pro Tag reinigen. Wenn keine andere Möglichkeit besteht, spült man die Schiene nach dem Essen einfach mit kaltem (maximal lauwarmen) Wasser ab und setzt sie anschließend wie gewohnt wieder ein. 

Essen mit Zahnschiene

Wie bei allen Schienen für Zähne sollte auch unsere zum Essen herausgenommen werden. Essen mit Zahnschiene ist möglich, jedoch nicht empfehlenswert. Unsere Schienen sind so gestaltet, dass sie so wenig wie möglich auffallen und zu spüren sind. Deshalb ist das verwendete Material sehr dünn und nicht für Belastungen während dem Essen ausgelegt. 

Essen mit Zahnschiene ist außerdem nicht empfehlenswert, da sich Essensreste zwischen Schiene und Zähnen festsetzen können. Daher vor dem Essen einfach herausnehmen, nach dem Essen Zähne putzen und die Schiene wieder einsetzen.

Zahnschiene selbst machen - nicht bei uns

Viele Firmen bieten den Service an, alles bequem von zu Hause aus zu bestellen. Dazu bekommt man eine Form, macht selbst einen Abdruck seiner Zähne und schickt alles wieder zurück. Diese Methode spart zwar einen Gang zum Zahnarzt, jedoch sind Abdrücke mit dem Abformmaterial nicht empfehlenswert, da aufgrund der fehlenden Betreuung durch Zahnarzt und Kieferorthopäden die Patientensicherheit gefährdet ist. Eine Zahnschiene selbst machen ist somit hinfällig.  

Bei 8smile findet die komplette Behandlung unter Aufsicht (d)eines Zahnarztes vor Ort statt. Mithilfe modernster Technik wird der komplette Kiefer meist im 3D-Verfahren gescannt. Auf Basis dieser Daten kann dann der Ist-Zustand und der Soll-Zustand der Zähne digitalisiert und berechnet werden. Diese komplexe Aufgabe muss man den Profis überlassen!  

Wird meine Zahnschiene von der Krankenkasse übernommen? 

Zahnschienen und Krankenkassen. Dieser leichte Konflikt besteht schon seit längerem. In den meisten Fällen wird die Zahnschienen-Kostenübernahme von den Krankenkassen abgelehnt. Lediglich bei Kindern und Jugendlichen übernehmen sie die Kosten für Zahnkorrekturen. Besteht jedoch eine dringliche medizinische Notwendigkeit, können die Kosten durch die gesetzliche Krankenkasse übernommen werden.  

Bei der privaten Krankenversicherung sieht das ähnlich aus. Auch hier muss eine medizinische Notwendigkeit bestehen, ansonsten muss man die Behandlung der Schiene aus der eigenen Tasche bezahlen. In beiden Fällen hat der Zahnarzt die Möglichkeit, den Einsatz einer Zahnschiene als therapeutische Maßnahme zu argumentieren. In diesem Fall übernimmt die Krankenkasse.  

Was tun, wenn die Zahnschiene kaputt ist? 

Da es natürlich vorkommen kann, dass eine Zahnschiene kaputt geht, sind wir auch darauf vorbereitet. Ist das der Fall, sollte man sich umgehend an seinen Zahnarzt wenden. Dieser entscheidet dann anhand des aktuellen Behandlungsstands, ob man eher die vorherige oder bereits die nächste Schiene einsetzen sollte, bis die kaputte nachgeliefert wurde.  

Würde man auf die neue Schiene für Zähne warten und in diesem Zeitraum keine Schiene tragen, besteht die Gefahr, dass sich die Zähne wieder verschieben. Und das gilt es zu verhindern. Eine kurze Rücksprache mit dem behandelnden Zahnarzt genügt hierfür. Deshalb ist es kein Problem, wenn eine Zahnschiene kaputt gehen sollte. 

Bereitet die Zahnschiene Schmerzen? 

Ob eine Zahnschiene Schmerzen bereitet, hängt in erster Linie vom Schmerzempfinden des Trägers ab. Da die Zähne gewollt verschoben, also korrigiert werden, kann es durchaus sein, dass man anfangs ein leichtes Ziehen oder Drücken verspürt. Das ist aber keinesfalls schmerzhaft, sondern zu Beginn nur etwas ungewohnt.  

Da die Zähne beim Tragen der Schiene leicht gelockert werden, um das Verschieben überhaupt möglich zu machen, nimmt man dies wahr. Das zeigt aber auch, dass die Behandlung funktioniert und wirkt. Um das Tragen so angenehm wie möglich zu machen, erhält man eine große Anzahl an Schienen, die die Zähne sanft in kleinen Schritten in die gewünschte Position rücken. Das bringt den gewünschten Erfolg und macht das Tragen angenehm.  

Zahnsituation: Vorher – Nachher

Was bewirkt eine Zahnschiene?  

Was bewirkt eine Zahnschiene eigentlich? Das werden wir öfter gefragt. Mit unseren Schienen für Zähne werden diese auf schonende und angenehme Weise von einem etwaigen Fehlstand in die Traumlächel-Position gerückt. Die Behandlung mit mehreren Schienen schiebt die Zähne so nach und nach in die gewünschte Position, ohne dass es auffällt. Die durchsichtigen Schienen sorgen für eine bessere Zahngesundheit, helfen Karies vorzubeugen und belohnen mit einem wunderschönen Lächeln.  

Zahnschiene Kinder

Oft stellt sich die Frage, ob es denn ein Mindestalter für die Aligner-Therapie gibt. Wir empfehlen unseren Kunden eine Behandlung erst ab 18 Jahren. Kindern fehlt oftmals die Kontinuität, die es beim Tragen der Schienen für Zähne benötigt. Auch die regelmäßige Pflege stellt häufig ein Problem dar.  

Eine Zahnschiene für Kinder wird außerdem nicht von der Krankenkasse gezahlt. Die Kosten müssten hier der Träger bzw. die Erziehungsberechtigten tragen. Für Kinder ist eine feste Zahnspange deutlich besser geeignet. Die einfachere Pflege, die Sicherheit für ein gutes Ergebnis und die Kostenübernahme durch die Krankenkasse bis zu einem Alter von 18 Jahren sprechen dafür.  

Sorgt eine Zahnschiene für Zahnfleischrückgang? 

Ganz im Gegenteil. Das Gerücht, dass Zahnspangen oder Aligner zu Zahnfleischrückgang führen, muss berichtigt werden. Kommt es während der Behandlung zu Entzündungen im Mundraum, die eine Parodontitis zu Folge haben, liegt die Ursache an einer anderen Stelle. Mangelnde Mundgesundheit durch unzureichendes Putzen, zu starkes Aufdrücken der Zahnbürste oder auch Rauchen sind Faktoren, die Zahnfleischrückgang beschleunigen können.   

Auch eine Fehlstellung der Zähne kann hierzu führen. Wird durch eine Fehlstellung ein sauberer und optimaler Zusammenbiss beider Kiefer verhindert, haben die Zähne keinen Kontakt zum gegenzahn. Dadurch kann das Zahnfleisch zurück gehen. Mit dem Einsatz einer Zahnschiene wird diese Fehlstellung korrigiert und das Risiko der teils folgeschweren Zahnfleischerkrankung deutlich verringert.   

Zahnschiene für fehlende Zähne   

Ob eine Zahnschiene für fehlende Zähne in Frage kommt, ist vorab nur schwer zu beantworten. Das kommt immer auf den Einzelfall an. In manchen Fällen hat man mit Hilfe der Schienen die Möglichkeit, durch fehlende Zähne entstandene Lücken wieder zu schließen. Eine Garantie hierfür kann man aber nicht geben. 

Durch die enge Zusammenarbeit mit regionalen Zahnärzten sollte man hier die Umstände bei einem Termin vor Ort klären. Der Arzt kann die Situation beurteilen und mittels eines 3D-Scans und einem Röntgenbild des Kiefers beurteilen, ob eine Therapie mit einer Schiene das gewünschte Ergebnis bringt und Sinn macht, oder nicht.  

Zahnschiene nach Zahnspange 

Ob es sinnvoll ist, eine Zahnschiene nach einer Zahnspange zu tragen, kann man pauschal nicht sagen. Nach dem Entfernen einer festen Zahnspange erhält man zunächst für eine festgelegte Zeit einen sogenannten Retainer. Dieser hindert die Zähne daran, wieder in die Ausgangsform zurückzugehen.

Nachdem der Retainer entfernt wurde, bleiben die Zähne in der Regel vorerst in der erreichten Position. Jedoch können sie sich auch einige Jahre später noch erneut verschieben. Deshalb kann es sein, dass man eine Zahnschiene nach der Zahnspange auch erst einige Jahre danach benötigt. Vorhersehbar ist das jedoch nicht. 

Zahnschiene statt Zahnspange

Die Frage, ob eine Schiene oder eine feste Zahnspange für die Frontzahnkorrektur mehr Sinn macht, tritt immer häufiger auf. In erster Linie ist das natürlich auch eine Frage des persönlichen Geschmacks und jedem selbst überlassen. Wir empfehlen unseren Kunden jedoch, dass eine Zahnspange unter 18 Jahren mehr Sinn macht. Bis zu diesem Alter werden alle Kosten für die feste Spange von der Krankenkasse übernommen.  

Ist man älter als 18 Jahre, fällt die Wahl in vielen Situationen auf eine Zahnschiene. Die praktisch unsichtbaren Schienen sind meist günstiger als eine Zahnspange und fallen während dem Tragen nicht auf. Das ist natürlich auch ein ästhetischer Aspekt, der in der Berufswelt eine wichtige Rolle spielt. Es stellt einen Unterschied dar, ob sich der Gesprächs- oder Geschäftspartner mit einer blitzenden Zahnspange oder mit einer quasi unsichtbaren Zahnschiene im Gespräch befindet.  

Kann man die Zahnschiene beim Sport tragen?

Da unsere Aligner so konzipiert sind, dass sie den Alltag nicht einschränken, kann man die Zahnschiene beim Sport tragen. Sie ist so unauffällig und kaum merkbar gestaltet, dass das keinerlei Probleme darstellt. Selbst bei Kontaktsportarten wie Fußball oder Basketball schränken sie nicht ein.  

Lediglich bei Kampfsportarten wie Boxen oder Kickboxen sollte man die Schiene herausnehmen. Mit dem Einsatz des Mundschutzes kann es bei Schlägen auf diesen zu Beschädigungen der Schiene kommen. Obwohl der dauerelastische Kunststoff derartige Verformungen abkann, empfiehlt sich nicht nur zum eigenen Schutz die Entnahme der Schiene.  

Zahnschienen Benutzung 

Um den besten Erfolg während und nach der Behandlung zu garantieren, sollten die Schienen jeden Tag für mindestens 22 Stunden getragen werden. Während dem Essen sollte die Schiene herausgenommen werden. Wasser trinken ist erlaubt. Heißgetränke wie Tee oder Kaffee sollten allerdings vermieden werden, solange die Schiene im Mund ist. Hitze verformt die Schiene und Flüssigkeiten wie beispielsweise Kaffee gelangen in den schmalen Spalt zwischen Zahn und Aligner. Dabei kann der Kaffee die Zähne stark angreifen und binnen sehr kurzer Zeit verfärben. Nicht nur Kaffee und Tee, auch Zigaretten verfärben die Schienen und machen sie weniger transparent.  

Trägt man die Zahnschiene nicht, so spült der Speichel im Mund die Zähne und Zahnzwischenräume regelmäßig sauber. Dadurch ist die Gefahr der Zahnverfärbung deutlich geringer. Einfach nach dem Verzehr von Speisen oder derartigen Getränken die Zähne putzen bzw. den Mund spülen und die Schiene abwaschen. Danach ist sie wieder bereit für den restlichen Tag.   

Hält man sich an die vorgegebenen Tragezeiten und die berechneten Wechselintervalle der einzelnen Schienen, steht der Reise zu einem neuen und schönen Lachen nichts mehr im Weg.  

Zahnschiene entsorgen

Ist die Behandlung zu Ende und das gewünschte Ergebnis erreicht, sollte man die Schienen nicht direkt in den Müll werfen. Um den Erfolg während des Prozesses zu kontrollieren und um bei Verlust einen vorübergehenden Ersatz zu haben, empfiehlt es sich die vorherigen Aligner aufzuheben. Dadurch kann man immer wieder den Erfolg kontrollieren.  

Die letzte Schiene sollte man etwas länger aufbewahren. Nach der Therapie empfiehlt sich ein Retainer, damit die Zähne nicht wieder in die Ursprungsform zurück gehen. Als Retainer-Ersatz kann vorübergehend auch der letzte Aligner verwendet werden. Da das Material des Retainers jedoch deutlich widerstandsfähiger und weniger anfällig für Verfärbungen ist, sollte man ihn unbedingt verwenden.   

Will man defekte oder nicht mehr benötigte Zahnschienen entsorgen, so kann man dies einfach im Hausmüll tun. Der verwendete Kunststoff kann wie andere Kunststoffe auch, nach der Entsorgung recycelt werden.  

Zahnschiene Erfahrung 

Zahlreiche Kunden in den vergangenen Jahren waren und sind überzeugt von unserer 8smile Aligner-Therapie. Die Beratung und Betreuung durch den vertrauten Zahnarzt vor Ort machen die ersten Schritte deutlich angenehmer und einfacher. So muss man nicht wegen eines unbekannten Problems zu einem unbekannten Arzt, zu dem man bisher noch kein Vertrauen aufbauen konnte. Man geht einfach zum bereits bekannten Lieblingszahnarzt und bespricht mit ihm die gesamte Behandlung. 

Vom modernen 3D-Scanverfahren, der Dauer und Kostenkalkulation über die 3D-Simulation des Ausgangs- und Endzustands der Zähne und die konstante Betreuung bei Fragen steht der Zahnarzt immer zur Verfügung. Auch Zwischendurch wird der Fortschritt regelmäßig kontrolliert, um einen reibungslosen Behandlungsablauf zu garantieren. Bei allen Fragen und jedem Anliegen rund um die Therapie hat man immer einen Ansprechpartner direkt vor Ort.   

Hierzu haben wir auch einige Erfahrungsberichte unserer zufriedenen Kunden zum Nachlesen gesammelt.   

Zahnschiene Kosten  

Eine pauschale Antwort auf die Frage was denn eine Aligner-Therapie kostet, ist nur schwer zu geben. Wie in vielen Situationen “kommt es darauf an“. Eine Behandlung mit 8smile Alignern startet ab einem Preis von 1.990 Euro. Die Zahnschienen Kosten sind abhängig von der Ausgangssituation der Zähne. Je nachdem welche Art von Schiefstand oder Problem vorliegt, gestaltet sich der Aufwand der Korrektur.   

Und was darf eine Zahnschiene kosten? Da die Preise stark variieren kommt es in erster Linie auf das Bauchgefühl an. Will man eine professionelle fachärztliche Betreuung vom vertrauten Zahnarzt vor Ort während der gesamten Behandlung, eine kostenlose unaufdringliche Beratung, schnellen Service und ein strahlendes Ergebnis zu einem unschlagbaren Preis, dann ist man bei 8smile genau richtig.

Am Ende kommt es immer darauf an, was einem gesündere Zähne, ein neues strahlendes Lachen und das damit gewonnene Selbstbewusstsein wert sind. Eine Übersicht über unsere Preise gibt es hier.